Ueberschriften/Pressetext.png

Diesen Text dürfen Sie als unser Veranstalter frei verwenden. (Pressetext als PDF-Datei herunterladen)


Ein Orchester mit dem typischen Klang der 20er - 40er Jahre gilt heute als absolute Rarität.
Das ODEON Tanzorchester mit seinen Spitzenmusikern aus München ist eines der wenigen Ensemble in
Europa, die diese wundervolle Musik im authentisch-nostalgischen Originalklang wieder spielen.

Ebenso authentisch wie erstaunlich ist das Instrumentarium des Orchesters: Ein seltenes Violophon, eine
Geige mit einem aufmontierten metallenem Schalltrichter, fehlt genauso wenig, wie der große Vetter der
Tuba, das Sousaphon aus Amerika. „Old fashioned“ sind aber auch die Requisiten des Schlagzeugers,
der an einer übergroßen Baßtrommel sitzend sein zischelndes Naturbecken und die chinesischen
Tempelblocks traktiert.

Samtene Saxophone und blitzendes Blech verschmelzen zu einem kompakten Gesamtklang, wie man ihn
heute nur noch auf alten Schellackplatten zu hören bekommt.

Der Sänger interpretiert mit einschmeichelnder sanfter Stimme beliebte Evergreens und die Sängerin erweckt
mit atemberaubender Interpretation die Welterfolge von Marlene Dietrich, Zarah Leander und Ella Fitzgerald
zu neuem Leben.

Das Repertoire des Orchesters erstreckt sich von den Evergreens des UFA-Tonfilms und dem Chicago
Duke Ellingtons bis in das „goldene Zeitalter des Jazz“, wie die berühmte Swing-Ära der 40er Jahre eines
Benny Goodman und Glenn Millers gerne genannt wird.

Dementsprechend vielseitig ist die Tanzpalette des ODEON Tanzorchesters. Mit Charleston und Tango,
Quickstep und Walzer erklingen „brandaktuelle“ Modetänze. Swing-Fans können sich bei „Lindy-Hop“
und „Boogie“ tänzerisch austoben und Liebhaber der südamerikanischen Rhythmen finden heiße Samba-
und Rumbaklänge: alle Standardtänze des Welttanzprogrammes - “Live“ dargeboten! Kein Tänzer, dem es
da nicht in den Beinen zuckt!

Immer häufiger ist das ODEON Tanzorchester auch in Konzertsälen zu finden, wo es sein Publikum zurück
in die „Roaring Twenties“ versetzt und es mitnimmt zu den legendären Highlights der Big-Band- Ära
Glenn Millers und Benny Goodmans.

Gekonnt und hinreißend geleitet wird das Orchester von einer äußerst charmanten, zierlichen und dennoch
überaus temperamentvollen Dame: Sissi Gossner
Jeder Auftritt unter Ihrer Leitung - ein Fest für Augen und Ohren, und vor allem Eines:
Ein unvergeßliches Ereignis!

Impressum | Datenschutzerklärung