Fotos/reiber.jpgUeberschriften/Veranstalter_ueber_uns.png

"ODEON Tanzorchester"
Ein Orchester mit dem Flair
der goldenen 20er, 30er und 40er Jahre

 

Unsere Gäste waren begeistert – Ihr Auftritt im Ehrensaal war eine Sternstunde für das ganze deutsche Museum. Die Musik-Auswahl war vortrefflich und die Spielfreude der Orchester-Mitglieder war bei jeder Note zu spüren.
(Frau Isolde Wördehoff, Vorstandsvorsitzende Förderverein Deutsches Museum München)

Versprechen kann ich zwar nichts, aber ich werde mich  ganz bestimmt sehr dafür einsetzen, dass Ihr großartiges Orchester die Möglichkeit erhält, sein Können einem großen Publikum vorzustellen und hoffe, dass wir Gelegenheit bekommen gemeinsam aufzutreten.
Ihre CD zu hören ist ein Genuss!
(Carolin Reiber)  

Liebe Sissi! Ich bin restlos begeistert und gratuliere Dir!
(Hugo Strasser)

Wir bedanken uns herzlich für Ihre professionelle und hervorragende Zusammenarbeit bei unserer
Veranstaltung. Sie haben durch Ihr Engagement und Ihre hervorragende Performance maßgeblich
zum großen Erfolg des Events beigetragen. Ihr musikalischer Beitrag wird allen noch lange in Erinnerung
bleiben.
Wir sind froh und dankbar, mit erstklassigen Partnern wie Ihnen zusammenzuarbeiten, die ein so
großartiges Ergebnis erst möglich machen.
(Maxworld AG i.G.)

Noch einmal möchten wir uns herzlich für Ihre wunderbaren Auftritte beim Kurt Weill Fest bedanken,
die das Festival ungemein bereicherten. Wir würden uns freuen, wenn es auch in Zukunft zu einer
Zusammenarbeit kommen könnte.

(Clemens Birnbaum, Geschäftsführender Direktor - Kurt Weill Gesellschaft)

Wir sind mit den Aufnahmen sehr zufrieden. Sie haben wirklich sehr gut gespielt - eine Produktion
die sich sehen lassen kann. Ich bin sicher, daß wir damit weltweites Echo auslösen werden.
Herzlichen Dank an Sie für die Organisation, und an die Musiker für die ausgezeichnete Arbeit!

(Gerhard Narholz - Musikverlag Musikproduktion Sonoton)

Aus dem Kreis unserer Gäste und der Mitarbeiter unseres Hauses haben wir viel positive Resonanz
und Lob für dieses gelungene, harmonische Fest entgegennehmen dürfen.
Wir möchten es daher nicht versäumen, uns ganz herzlich bei Ihnen und dem gesamten Quintett des
Odeon Tanzorchesters zu bedanken, dass Sie mit Ihrer Musik, die von allen als wunderschönempfundene Stimmung auf diesem Fest geprägt haben; herzlichen Dank!
Gerne erinnern wir uns an dieses Fest, verbunden mit der Erinnerung an Ihr Orchester!
(HOCHTIEF Construction AG)

Ich danke Ihnen sehr für Ihre musikalische Begleitung zum Start in eine für mich noch ungewohnte Zeit,
befreit von allen Pflichten. Ihre charmante und überaus gekonnte Darbietung hat unseren Gästen und
mir sehr gefallen. Die Stimmung war so schwungvoll wie die Musik des Odeon-Tanzorchesters.
Die Erinnerung an die schöne Umrahmung meiner Abschiedsfeier wird noch lange nachklingen.
(Alfred H. Lehner - Vorstandsvorsitzender der Bayer. Landesbank)

Wir alle haben es genossen Ihrem hervorragenden Orchester zuzuhören, und Sie haben für uns das
Ambiente geschaffen und für die Stimmung gesorgt, die wir uns gewünscht hatten! Wir empfehlen
Sie aufs Wärmste weiter!
Alles Liebe für Sie, und wie schön, dass Sie für uns spielen konnten!
(Cathrin und Markus Maier, Sohn von Frau Carolin Reiber)

Meine Frau und ich möchten uns bei Ihnen und allen Mitgliedern des Odeon-Tanzorchesters sehr
herzlich für die wunderbare Musik, die Sie uns dargeboten haben, bedanken. Nicht nur wir selbst,
sondern all unsere Gäste, und zwar aller Altersklassen, waren begeistert von den schönen alten
Melodien und dem fabelhaften Klang und Rhythmus dieses Orchesters.
Wir möchten nochmals zum Ausdruck bringen, dass das Odeon-Tanzorchester einen ganz hervorragenden
Anteil an dem so außerordentlich gutem Gelingen unseres Festes hatte, und hoffen sehr, dass auch
Ihnen dieser Abend in schöner Erinnerung bleibt.

(Dipl.-Ing. Peter Mauser)

Unsere Gäste waren begeistert - Ihr Auftritt im Ehrensaal war eine Sternstunde für das ganze deutsche Museum. Die Musik-Auswahl war vortrefflich und die Spielfreude der Orchester-Mitglieder war bei jeder Note zu spüren.
(Isolde Wördehoff, "Freundes- und Förderkreis Deutsches Museum e.V.")

Impressum | Datenschutzerklärung