Fotos/vita/Ugarte_Enrique.jpgENRIQUE  UGARTE

Akkordeon

Geboren in Tolosa, Baskenland, spielte bereits mit 4 Jahren Akkordeon. Im Alter von 7 Jahren gab er sein erstes öffentliches Konzert vor 1500 Zuhörern.

Studium von Akkordeon und Oboe am „Conservatorio Superior“ von San Sebastian und Komposition an der Musikhochschule München. Bei Sergiu Celibidache studierte er Phänomenologie der Musik und erlernte das Dirigieren.

Internationale Gastdirigate mit renommierten Orchestern (English Chamber Orchestra, Baskisches Nationalorchester u.a.), Auftragskompositionen für Film, Theater, sinfonische Musik, Oper und Musical, zahlreiche CD-Aufnahmen als Akkordeonist, konzertiert in den größten Konzertsälen Europas (z.B. Münchner Philharmonie, Schauspielhaus Köln, u.a.) spielte mit Chick Corea in England, zahlreiche Fernsehauftritte, e.t.c., ...)

Enrique Ugarte ist Europameister und Viceweltmeister auf dem Akkordeon.

Pressestimmen:

Enrique Ugarte: Genie auf dem Akkordeon
Bergedorfer Zeitung

„Der König des Akkordeons“
Süddeutsche Zeitung

Jubelstürme für den Akkordeon-König
Nerderstedter Zeitung

Tanzende Finger auf den Tasten
Münstersche Zeitung

„You are great! You are making incredible things
with the accordion!”
Chick Corea

Preise:

Nationaler Akkordeonpreis in Huesca, Spanien
Gewinner des „Coup de Noel“, Paris
Europameister im Akkordeonspiel in Tilbourg, Holland
Viceweltmeister bei der Akkordeonweltmeisterschaft in Recanati, Italien und viele andere internationale Auszeichnungen

zurück

Impressum | Datenschutzerklärung